Vorteile des Stahlbaus

Der Stahlbau ist nach wie vor erste Wahl, wenn es um die wirtschaftliche Errichtung dauerhafter und flexibler Industrie- und Gewerbebauten geht. Bischof Stahl-Projekt-Bau verfügt über die notwendige technologische Kompetenz und planerische Erfahrung, diese Wirtschaftlichkeit auch voll zum Tragen kommen zu lassen.

Auf dieser Seite haben wir Ihnen Argumente zusammengestellt, die für die Stahlbauweise sprechen und Ihnen einen Überblick über ihre Vorteile geben:

Wirtschaftlichkeit von Stahl als Baumaterial

Kurze Montagezeiten – niedrige Baukosten

Egal ob im Hallenbau, im Industrie- oder im Gewerbebau – Stahl als Baumaterial steigert die Wirtschaftlichkeit. Durch die industrielle Fertigung und die exakten Liefermengen sind im Stahlbau Kostensicherheit und kurze Montagezeiten gewährleistet. Pauschalpreise und genau berechenbare Unterhaltungskosten ermöglichen eine genaue Kalkulation im Voraus.

Stahl lässt zudem aufgrund seiner Festigkeit große Spannweiten und nachträgliche Verstärkungen zu. Schraubverbindungen ermöglichen gar einen unkomplizierten Abbau und Wiederaufbau an anderer Stelle.

Sicherheit im Stahlbau

Standardisierung und geprüfte Qualität

Industrielle Produktionskontrollen sorgen im Stahlbau für garantierte Materialqualität. Mit standardisierten Lösungen und definierten Anschlüssen an andere Baumaterialien ist ein hohes Sicherheitsniveau gewährleistet. Die Qualitätsüberprüfung wird durch die Zugänglichkeit und Sichtbarkeit von Verbindungen und Schweißnähten vereinfacht. Außerdem sind der Brand- und Korrosionsschutz sowie Änderungen an Sicherheitsanforderungen baulich leicht umzusetzen.

Flexibilität von Stahlkonstruktionen

Modulare und ausbaufähige Konstruktionen

Stahl ist ein flexibles Baumaterial. Große Spannweiten können ohne Zwischenstützen überbrückt werden. Zudem lassen sich alle konstruktiven Elemente leicht austauschen, verstärken oder verändern. Demontable Verbindungen lassen sich lösen und leicht wieder montieren. Ein modularer Bau und Aufbau ermöglicht Erweiterungen und Ausbauten auch während der Nutzung.

Nachhaltigkeit des Stahlbaus

Ressourcenschonung und Recycling

Bauen mit Stahl spart Ressourcen. Durch die hohe Festigkeit und Tragfähigkeit des Materials ist die Verwendung schlanker Bauteile möglich. In Deutschland werden bereits 45% des erzeugten Stahls durch Recycling gewonnen. Die Stahlbauteile können zu 99% wiederverwendet werden. Sie sind unendlich oft und ohne Qualitätsverlust recyclebar. Zudem sind die Bauzeiten durch die Vorfertigung der Stahlbauteile und die Montage mit einfachen Verbindungsmitteln relativ kurz, sodass die Umweltbelastung vermindert wird.